€ p.P.

Die schönsten Wasserwanderungen

   

Wasser ist das wertvollste was wir besitzen.  Wasser ist Leben und Wasser ist Schützenswert. Wasser ist aber ein Ort zum entspannen, zum Energietanken, zum zuhören und zum erfrischen. An einem See oder an einem Bachlauf sitzen und zuhören, einfach nichts tun.
Und wenn die Füße vom Wandern müde sind, abkühlen und genießen. Das krippeln spüren.....

Unser Angebot für Ihren Sommerurlaub - Wasserwandern
7 Nächte / 8 Tage inkl. Schladming Dachstein Sommercard

- reichhaltiges Frühstück vom Buffet
- Wahlmenü am Abend, - knackfrischer Salat vom Buffet
- Sauna, Infrarot und Ruheraum
- Begrüßungsgetränk, - kleine, süße Überraschung am Zimmer
- eine Flasche Steirischer Wein als Erinnerung für Zuhause
- gratis W-Lan sowie gratis Parkplatz,

7 Nächte:  ab € 395,-
5 Nächte:  ab € 310,-
Angebot gültig pro Person im DZ ab 3. Juli bis 17. Juli 2021



Das Ennstal ist eines der wasserreichsten Täler in Österreich. Über 300 kleine und größere Bergseen liegen verstreut in unserer Heimat. Einige davon sind meist leicht zu erreichen und man könnte einen ganzen Tag dort verbringen. Andere liegen schon etwas höher und können nur mit etwas Anstrengung erreicht werden. Dafür hat man dort aber auch die Ruhe die sich viele von uns wünschen.

Einige der schönsten Seenwanderungen möchte ich Euch hier vorstellen;

Der steirische Bodensee, ein kleines Naturjuwel versteckt in einem Seitental. Vom Steirischen Bodensee, den man in rund 40 Minuten gemütlich umrunden kann, geht es vom Talschluß dann an einem Wasserfall hinauf auf die Hans Wödl Hütte zum Hüttensee (ca. 1 Stunde). Die Hütte lädt ein zum Rasten ein, und gibt eine Blick auf die Seite des Dachsteinmassivs frei.
Entlang des Hüttensees,, begleitet vom Rauschen kleiner Bäche und Wasserfälle geht es dann weiter auf den Obersee.
Meiner Meinung nach der schönste. An seinen Ufern findet man noch Wiesen zum rasten, schlafen, lesen und was man halt sonst noch so treibt.
Der Rückweg ist der selbe.
Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Forellenhof, ein Gasthof am Bodensee mit seinen fangfrischen gegrillten Forellen.

Wer Kinder hat ist im Sattental gut aufgehoben. Ein Bach der sich durch dieses Tal schlängelt bietet immer wieder den optimalen Spielplatz für Kinder. Eltern wissen das Kinder oft nicht mehr brauchen als Wasser, Steine und Äste. Und die findet man hier häufig. Und an den seichteren Stellen wird das Gebirgswasser sogar ein bisschen warm. Und mehrere urige Hütten laden zur Einkehr ein. Begleitet wird man dort von Kühen, Schafen und Pferden. Wer Hunde sollte ein wenig Vorsichtig sein. Ansonsten keine Angst. Kühe sind eigentlich die friedlichsten Tiere, wenn man Sie in Ruhe lässt.

Wasser gibt nach, aber erobert alles. Wasser löscht Feuer aus oder, wenn es geschlagen zu werden droht, flieht es als Dampf und formt sich neu. Wasser spült weiche Erde fort oder, wenn es auf Felsen trifft, sucht es einen Weg, sie zu umgehen. Es befeuchtet die Atmosphäre, so daß der Wind zur Ruhe kommt. Wasser gibt Hindernissen nach, doch seine Demut täuscht, denn keine Macht kann verhindern, daß es seinem vorbestimmten Lauf zum Meer folgt. Wasser erobert durch Nachgeben; es greift nie an, aber gewinnt immer die letzte Schlacht.






Was Oma schon wusste...

Oma hat es schon immer gesagt. In den Monaten ohne "R" kann und soll man wieder barfüßig unterwegs sein.  Denn ganzen Winter über stecken wir in engen Schuhen und gönnen unseren Füßen fast nie Aufmehrsamkeit. Aber jetzt im Mai geht es Gott sei Dank wieder.

Raus aus den Schuhen und barfuß durch die Gegend laufen. Dabei kann man jede Gelegenheit nutzen. Bei einem Spaziergang durch den Wald, auf Feldwegen oder Kies,- und Schotterwegen. Und wenn man schon länger unterwegs ist, dann bietet sich ein Bach oder See gerad zu an, sich wie ein Kranich durch das Wasser zu bewegen. Einfach mal versuchen.

Aufwachhilfe; Kreislaufkick, Gesichts-, und Hautstraffung, (kurzfristiger Faltenkiller) und Stärkung für unser Immunsystem - das alles ist Wasser!

Gerne auch mal eine kräftige Prise kaltes Wasser ins Gesicht oder auf die Arme wirkt oft wahre Wunder.
Unser Wasser in den Bergen ist das beste was man sich vorstellen kann und man kann es ohne weiteres trinken, und ist jeder Flasche Wasser die man im Geschäft kauft, vorzuziehen.

Man sollte die Plastikflaschen ohnehin stehen lassen. Was nicht gekauft wird, muß nicht produziert werden.

Nur wenige Minuten entfernt vom Kollerhof fließt die Enns. Ein Fluß, der Namensgebend für das Ennstal war. An seinen Ufern findet man vereinzelt noch Sandbänke, und ganz viele Kies und Schotterbänke. Ideal für Familien - Kinder lieben es mit Steinen und angespülten Asten zu spielen,  und für müde Wanderer die gerne noch die Abendstimmung am Flußufer genießen wollen und die Füße kühlen möchten und gleichzeitig durch die vielen Steine eine Fußreflexzonenmassage erhalten.

Was gibt es schöneres? Der beste Wellnessbereich liegt in der Natur

Zurück

Kostenloses Storno bis 14 Tage vor Anreise!

Informationen zu Covid-19

Liebe Gäste!
Wir starten unsere Sommersaison mit 19. Mai 2021.

Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit haben oberste Priorität. Damit Sie Ihren Urlaub SICHER bei uns verbringen können, informieren wir Sie über unsere Maßnahmen im Hotel sowie über unsere aktuellen Stornobedingungen.